« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 30.05.2018

Datenschutz im Rahmen des Sportabzeichen

Liebe Sportlerinnen und Sportler,
 

da im Rahmen der Sportabzeichen-Abnahme personenbezogene Daten erhoben werden, müssen auch wir im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung tätig werden.


Seitens des DOSB wurden uns folgende Informationen in Form eines „Beiblattes zur Prüfkarte“ (siehe link im Text) an Sie ausgehändigt:

 

Auszug aus dem DOSB-Schreiben:
 

…Dieses Beiblatt zur Prüferkarte ist auf der Homepage des Deutschen Sportabzeichens (https://www.deutsches-sportabzeichen.de/service/materialien/#akkordeon-15332 ) für jedes Bundesland bzw. jeden Landessportbund als Download zur Verfügung gestellt.

 

Mit diesem Datenblatt informieren der Deutsche Olympische Sportbund und die Landessportbünde die Sportabzeichen-Aktiven über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten bei der Prüfung und Verleihung des Deutschen Sportabzeichens. Außerdem informieren wir hiermit über datenschutzrechtliche Regelungen sowie zustehende Ansprüche und Rechte. Damit erfüllen wir unsere Informationspflichten aus Art. 13, 14 und 21 EU-Datenschutzgrundverordnung und die bereits gedruckten Prüfkarten 2018 können bis Ende 2018 genutzt werden.

 

In zukünftigen Prüfkarten ab 2019 wird dann auf das Beiblatt unmittelbar verwiesen, sodass die von der Datenschutzgrundverordnung verlangte transparente Information über die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Sportabzeichen noch umfassender gewährleistet ist.
 


Das Beiblatt zur Prüfkarte finden Sie im Anhang sowie auf unserer Homepage unter

https://www.landessportbund-hessen.de/geschaeftsfelder/sportentwicklung/sportabzeichen/fuer-aktive/

 

 

 
 
Facebook Account RSS News Feed