« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 30.11.2016

Deklarierung von Zutaten für Speisen muss sein

Deklarierung von Zutaten für Speisen muss sein

Wie vom Amt für Lebensmittelhygiene der Stadt Offenbach zu erfahren war, sind wegen der Gefahr, dass Allergiker einen allergischen Schock beim Verzehr von Speisen bekommen, können die verwendeten Zutaten der Speisen gut sichtbar zu benennen. Für gewerbliche Anbieter ist die Deklaration von Zutaten Pflicht. Für Vereine, die von ihren Mitgliedern selbst hergestellt Speisen wie Kuchen oder Torten anbieten, wird die Regelung zur Deklaration nicht so eng gefasst. Hier genügt es, wenn das Standpersonal Auskunft über verwendete Zutaten geben kann. Es erscheint jedoch ratsam, bei der Weitergabe von selbst hergestellten Speisen deren Zutatenliste beizulegen. 

Reinhold Beck Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sportkreis Offenbach e.V.

 
 
Facebook Account RSS News Feed